Leistungen

Einen Überblick zu unserem Leistungsspektrum finden Interessierte auf den folgenden Seiten. Dennoch: Keinen Menschen gibt es zweimal und auch die Therapie muss auf jeden Patienten individuell abgestimmt werden. Deshalb stehen wir Ihnen für eine unverbindliche, persönliche Beratung gerne zur Verfügung.

Schöne und weisse Zähne signalisieren unserer Umgebung Attraktivität, Gesundheit und Wohlbefinden.

Zu einem attraktiven Gesicht gehören symmetrisch angeordnete, gerade Zähne. Mit Kunststoff kann oft auf einfachem Weg ein sehr gutes Ergebnis erreicht werden, ohne eine langwierige Behandlung oder intensives Beschleifen der gesunden Zahnsubstanz. Aufwendigere Fälle lassen sich ästhetisch optimal zusammen mit einem Zahntechniker durch Keramikveneers versorgen.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_56439344_l.jpg 49

Bleaching ist eine einfache Methode, auf schnelle Weise die Zahnfarbe deutlich aufzuhellen. Hierbei wird eine Schiene aus durchsichtigem Kunststoff genau passend zu Ihren Zähnen angefertigt, die für einige Stunden mit einem Gel befüllt, getragen wird. Je nach gewünschter Helligkeit wird der Vorgang nach kurzer Kontrolle durch uns wiederholt.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_59508999_l.jpg 50

Wer schöne Zähne hat, kann durch einen geschickt platzierten Blickfang einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen. Zahnschmuck wird je nach Patientenwunsch außen am Zahn befestigt, lässt sich reinigen wie die eigenen Zähne und kann jederzeit rückstandslos entfernt werden.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_49306696_l.jpg 51

Das Verhindern von Krankheit wiegt die beste Therapie 1000-fach auf.

Die eingehende Untersuchung aller Zähne mindestens einmal pro Jahr durch den Zahnarzt ist die Basis aller Mundgesundheit. Wir weisen Sie rechtzeitig auf Probleme hin und beraten Sie ausgiebig, was Sie zuhause selbst tun können, damit ihre Zähne ein Leben lang schön und gesund bleiben.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_61467953_l.jpg 52

Saubere, helle Zähne und ein glattes, gesundes Gefühl sind die spürbaren Folgen einer professionellen Zahnreinigung. Die medizinische Indikation ist allerdings viel tiefgreifender: Zahnstein und Konkremente entzünden das Zahnfleisch und schädigen den Zahnhalteapparat nachhaltig. Eine regelmäßige tiefgreifende Reinigung der Zähne durch ausgebildetes Personal beugt solch einer Parodontitis vor.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_50028336_l.jpg 53

Während der Schwangerschaft hat das Immunsystem der Mutter oft Mühe sein Gleichgewicht zu erhalten. In dieser Zeit fallen auch durch Zahnstein bedingte Entzündungen heftiger aus. Daher ist es bei werdenden Müttern besonders wichtig, frühzeitig Probleme zu lösen und Vorsorge durch Aufklärung und Zahnreinigung zu leisten. Viele Krankenkassen unterstützen dies auch finanziell.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_62048207_l.jpg 54

Wer bis ins hohe Alter gesunde Zähne haben will, muss früh den Grundstein dafür legen. Für Kinder und Jugendliche vom 4. bis zum 18. Lebensjahr bieten wir eine spezielle Prophylaxe bei der 2 mal jährlich Zahnputztechniken erklärt, geübt und kontrolliert werden. Karies gefährdete Stellen im Gebiss werden versiegelt und die Milchzähne und bleibenden Zähne werden gereinigt und poliert. Außerdem weisen wir Sie rechtzeitig darauf hin, falls ihr Kind eine kieferorthopädische Behandlung braucht. Übrigens: Diese Leistungen werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_71112194_l.jpg 55

Heutzutage sind in der Zahnmedizin mit Fachwissen und dem richtigen Equipment alle medizinischen Probleme gut zu lösen.

Ein kleines Loch kann dank digitaler Röntgendiagnostik früh erkannt und problemlos unter lokaler Betäubung mit hochwertigem Kunststoff versorgt werden. Das hält viele Jahre und verhindert ein Fortschreiten der Karies.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/bearbeitet_fotolia_72495815_l.jpg 56

Die Möglichkeiten einen Zahn zu erhalten sind heutzutage weit fortgeschritten. Die Wurzelbehandlung gehört dazu: Wenn der Nerv im Zahn entzündet ist, kann dieser schmerzfrei entfernt und der Wurzelkanal nach genauer elektronischer Vermessung bis zur Wurzelspitze gesäubert und gefüllt werden. Als dauerhafte Versorgung wurzelbehandelter Zähne bietet sich hochwertiger Kunststoff oder eine Krone an.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_46404783_l_0.jpg 57

80% der deutschen Bevölkerung ab dem 55. Lebensjahr haben schon leidvolle Erfahrungen damit gemacht: Das Zahnfleisch zieht sich zurück und die Zähne werden locker. Dieses Problem kann man lösen!  Bei der Parodontosebehandlung werden die entzündeten Stellen schmerzfrei unter lokaler Betäubung gereinigt, sowie regenerativ und medikamentös behandelt, um den Abbau des Zahnhalteapparates zu stoppen.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_38086489_l.jpg 58

Lücken im Gebiss fallen nicht nur unangenehm auf. Früher oder später kippen die Nachbarzähne und der Gegenzahn wird länger. Auch die Kaufunktion und das Kiefergelenk leiden bei Zahnverlust. Dieses Problem lässt sich auf verschiedene Weise lösen. Von Kronen und Brücken über Implantate oder herausnehmbaren Zahnersatz – Das Ziel ist immer die Wiederherstellung der Kaufunktion und Ästhetik. Jeder Patient benötigt die für ihn individuell passende Lösung.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_64327966_l.jpg 59

Das Implantat als Zahnersatz hat sich mit hervorragenden Langzeiterfolgen seit langem in der Zahnmedizin etabliert. Bei sorgfältiger Planung und Diagnostik bietet es vom Einzelzahnersatz bis zur Verankerung bei zahnlosen Kiefern eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Wissenswertes:

  • Ein Implantat benötigt 3-6 Monate zur Einheilung, erst danach ist eine Belastung möglich
  • Bei ungenügendem Knochenangebot wird dieser in Absprache mit dem Patienten vor der Implantation aufgebaut
  • Ein Implantat kann nicht nur einen Zahn ersetzen: Mit wenigen Implantaten können durch Brücken ganze Zahnreihen rekonstruiert oder herausnehmbarer Zahnersatz fixiert werden.

Ob Implantate für Sie die sinnvollste Lösung darstellen, muss individuell geprüft werden. Wir nehmen uns die nötige Zeit um Ihre Fragen zu beantworten, und geben Ihnen eine unverbindliche Empfehlung.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_52499016_l.jpg 60

Von den Weisheitszähnen bis zum Schleimhauttransplantat behält die zahnärztliche Chirurgie ihre Struktur immer bei:

  • Wir beginnen mit der Aufklärung und gemeinsamen Besprechung zum Vorgehen, Alternativen und allen Informationen rund um die Operation.
  • Im nächsten Termin folgt der chirurgische Eingriff unter lokaler Betäubung und strikter Beachtung aller Hygiene-Vorschriften.
  • Zum Schluss wird ein Nachsorgetermin vereinbart, denn erst wenn das Ergebnis Sie und uns zufrieden stellt, ist das Problem gelöst.

 

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_70483321_l.jpg 61

Der Preis für unsere immer schneller voranschreitende Welt ist zweifelsfrei ein erhöhtes Stresslevel, mit dem jeder auf seine Weise zurechtkommen muss. Viele Menschen verarbeiten den Stress nachts, indem sie mit den Zähnen knirschen oder pressen. Um während dieser Phase die Zahnsubstanz vor Abrieb zu schützen, fertigen wir eine Bruxismusschiene an, die nur nachts getragen wird. Diese Knirscherschiene schützt die Zähne und entlastet das Kiefergelenk. Bei aufwendigeren Fällen sind häufig schon Muskulatur und Bandapparat mit betroffen und es erfolgt eine Schienentherapie in Kombination mit physiotherapeutischen Maßnahmen.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/fotolia_27792058_l.jpg 62

Angst vor Schmerzen und dem Unbekannten halten die Vorfreude beim Zahnarztbesuch oft in engen Grenzen. Beides ist nicht nötig: Die Behandlung beginnt erst wenn Ihre Fragen restlos geklärt sind – wir beraten Sie gerne ausführlich. Sie entscheiden selbst ob und wann eine Behandlung durchgeführt wird. Schmerzlinderung während der Therapie sowie Schmerzfreiheit während der Behandlung sind Voraussetzung. Zusammen mit unserem einfühlsamen Team können wir Ihnen die Bedenken nehmen.

http://www.za-ni.de/sites/default/files/bearbeitet_fotolia_72911819_l_1.jpg 63